Pedale richtig montieren

Viele Kunden stehen irgendwann vor dem Problem, dass Sie die Pedalen Ihres Fahrrades oder Dreirades wechseln wollen. Die Arbeitsschritt erfordert keine speziellen Kenntnisse.

Jeder Pedalsatz hat eine linke Pedale und eine rechte Pedale. Die Pedaleachsen haben unterschiedliche Gewindearten. Die linkes Pedale hat ein Linksgewinde und die rechte Pedale ein Rechtsgewinde.

Auf den Pedaleachsen steht auf der Innenseite zur Orientierung ein großes ” L” bzw. “R”.

Prüfen Sie vor dem Einschrauben das Gewinde der Kurbel auf Sauberkeit. Durch die Herstellung bzw. dem Schneiden des Gewindes können kleine Partikel noch vorhanden sein. Fetten Sie das Gewinde der Pedalen leicht ein.

Montage linke Pedale: Kontrolieren Sie das Gewinde, nehmen Sie die Pedale mit dem großen “L” auf der Innenseite.

Setzen Sie die Pedalachse gerade in das Gewindeloch der Tretkurbel und drehen Sie entgegen dem Uhrzeigersinn.Drehen Sie nicht die komplette Pedale sondern nur die Pedalachse.Beim ersten Einschrauben kann ein leichter Widerstand sein, welcher durch die Hinzunahme eines 15er Maulschlüssel überwunden werden kann.

Bitte nicht mit Gewalt!!!

Ist die Pedale komplett eingeschraubt muss sie richtigt fest angeschraubt werden.

Montage rechten  Pedale: Kontrolieren Sie das Gewinde, nehmen Sie die Pedale mit dem großen “R” auf der Innenseite.

Setzen Sie die Pedalachse gerade in das Gewindeloch der Tretkurbel und drehen Sie im Uhrzeigersinn.Drehen Sie nicht die komplette Pedale sondern nur die Pedalachse.Beim ersten Einschrauben kann ein leichter Widerstand sein, welcher durch die Hinzunahme eines 15er Maulschlüssel überwunden werden kann.

 

Sind die Pedalen nicht richtig fest, kann es zur Beschädigung des Gewindes kommen.